Auffahrunfall in der Soltauer Straße: Drei Pkw beteiligt, zwei Verletzte

Unfallverursacherin mit 2,72 Promille hinterm Steuer

Auffahrunfall in der Soltauer Straße: Drei Pkw beteiligt, zwei Verletzte

Ein Auffahrunfall ereignete sich am vergangenen Samstag, dem 11. Januar, in den frühen Abendstunden in der Soltauer Straße in Munster. An dem Zusammenstoss im Bereich eines Bahnübergangs waren drei Pkw beteiligt.

Die Fahrerin des letzten Wagens, eine 58jährige Munsteranerin, bemerkte nicht, dass der vor ihr fahrende Wagen verkehrsbedingt anhielt. Sie fuhr auf das Heck des Fahrzeuges auf und schob dieses auf ein weiteres Auto. Dabei wurden zwei Personen verletzt, die vom Rettungsdienst ins Heidekreis-Klinikum gebracht wurden.

Bei der Unfallaufnahme stellten Polizeibeamte bei der 58jährigen Unfallverursacherin eine Atemalkoholkonzentration von 2,72 Promille fest. Die Beamten veranlassten eine Blutprobe zur Verifizierung des mit dem Testgerät gemessenen Wertes und zogen die Fahrerlaubnis der Munsteranerin ein.

Logo