B 71: Baumaßnahmen

Umleitungen wegen Fahrbahnsanierung und Kanalarbeiten

B 71: Baumaßnahmen

Seit Montag, den 28. September, wird an der Bundesstraße 71 in Munster sowie auch außerorts gebaut. Unter Vollsperrung erfolgen die Arbeiten derzeit vom Dethlinger Kreuz bis zum Ortsschild Munster. Zeitgleich stehen Arbeiten am Regenwasserkanal auf dem Plan, ab der Straße Zum Schützenwald bis zum Armin-Knab-Winkel.

Die Stadt Munster weist darauf hin, dass der überörtliche Verkehr die weiträumige und ausgeschilderte Umleitung nutzen (und nicht in die Baustelle fahren) soll, auch wenn die Navigationssysteme die Verkehrsteilnehmer anders leiten wollen: Aus Richtung Soltau erfolgt die Umleitung ab Ilster über Breloh, nördlich um das Stadtgebiet Munster herum über den Rehrhofer Weg, Humboldstraße und Kohlenbissen nach Oerrel.

Innerorts beeinträchtigt derzeit die Baustelle aufgrund der Regenwasserkanalarbeiten den Verkehr. Bewohner, die aus Richtung Clausewitzallee (östlich der B71) in Richtung Innenstadt fahren wollen, erreichen den Friedrich-Heinrich-Platz über die Uelzener Straße. Eine Lücke, die in der Baustelle jetzt geschaffen wird, ermöglicht eine Querung, so dass eine Zufahrt über die Uelzener Straße erfolgen kann. Diese Möglichkeit besteht nicht mehr, wenn die Kanalarbeiten beendet sind und die Asphaltierungsarbeiten beginnen. Die Beschilderung der Baustellen soll dort, wo sie noch nicht optimal ist, verbessert werden, unterstreicht die Stadt Munster.

Die Örtzestädter selbst können innerorts bis zur Kreuzung Zum Schützenwald fahren, also auch zum Beispiel die Kasernen erreichen. Wollen sie Munster Richtung Uelzen verlassen, müssen sie aber auch die Umleitung nutzen.

Im zweiten Bauabschnitt ab dem 12. bis voraussichtlich 25. Oktober wird die B71-Baustelle verlegt an das andere Munsteraner Ortsende: Dann stehen Arbeiten - unter Vollsperrung - von Ilster bis Grasmoorkamp an, mit einer Umleitung über Breloh.

Die gesamte Baumaßnahme soll Ende Dezember abgeschlossen sein.

Logo