„Gemeinsam gegen Corona“

Stadtwerke Munster-Bispingen: Geschäftsführer nach Impfaktion in der Örtzestadt rundum zufrieden / Wiederholung für 23. Dezember geplant

„Gemeinsam gegen Corona“

„Gemeinsam gegen Corona“ - unter diesem Motto stellten die Stadtwerke Munster-Bispingen am gestrigen Montag kurzfristig ihre Räumlichkeiten für eine öffentliche Corona-Impfung zur Verfügung und konnten so in Kooperation mit dem Impfteam des Heidekreises Corona-Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen anbieten.

Stadtwerke-Geschäftsführer Jan Niemann zeigte sich erfreut: „Die Einrichtung dieser Impfstelle war uns ein Anliegen, um eine gute Sache voranzutreiben und auch in dieser besonderen Situation als regionaler Dienstleister Nähe zu zeigen. Wir sind froh, so auch einen Betrag leisten zu können.“

Laut Niemann seien die Vorbereitungen umsichtig und zügig getroffen worden, „Sicherheit galt als oberstes Gebot.“ Kolleginnen und Kollegen hätten ihre Büros geräumt und das DRK Munster habe, zusätzlich zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtwerke, „mit Manpower und heißen Getränken eine tolle Unterstützung geleistet, die von den Wartenden dankbar angenommen wurde.“ Für die Impfaktion seien die Garagen beheizt und mit Bänken ausgestattet worden, um diese so als Warteraum nutzen zu können.

Niemann würdigt das Engagement „aller, die geholfen haben, die Aktion erfolgreich durchzuführen.“ Alles sei reibungslos verlaufen, „die Stimmung war gut und die verfügbaren Impfdosen konnten verimpft werden.“

Es sei angedacht, so der Stadtwerke-Geschäftsführer weiter, diese Aktion am 23. Dezember zu wiederholen. Dazu werde es rechtzeitig weitere Informationen geben.

Logo