Vielfältig engagiert

Zahlreiche Aktivitäten der Jugendverkehrswacht

Vielfältig engagiert

In den vergangenen Monaten haben sich die ehrenamtlichen jungen Verkehrshelferinnen und Verkehrshelfer der Jugendorganisation der Verkehrswacht Munster-Bispingen bei diversen Gelegenheiten vielfältig engagiert.

Zweimal monatlich trifft sich die derzeit aus elf Jugendlichen im Alter zwischen 13 und 18 Jahren bestehende Mannschaft unter der Leitung von Polizistin Maggi Ahlbrecht im Vereinsheim der örtlichen Verkehrswacht in der Rosenstraße 6 in Munster. Die vier Mädchen und sieben Jungen sind geschult im Verkehrsrecht, erkennen und deuten Verkehrszeichen richtig, können Zeichen zur Verkehrsabsicherung geben und sind auch in Erste-Hilfe-Maßnahmen eingewiesen. Ihre Aufgabe besteht im wesentlichen darin Polizei, Feuerwehr und Ordnungskräfte in der Gemeinde Bispingen und in der Stadt Munster zu unterstützen. Jedoch kommt auch die Geselligkeit und die Freude an der gemeinsamen Freizeitgestaltung nicht zu kurz.

Im Juni nahm die Jugendgruppe zunächst am Heidemarkt in Bispingen teil. An ihrem Infostand stellten die Verkehrshelfer unter anderem zwei unterschiedliche E-Scooter vor und die zumeist jüngeren Gäste konnten mit einer speziellen Brille in eine virtuelle Realität eintauchen und die Umgebung in einer ganz anderen Perspektive erleben. Beim Schützenfest und anschließendem Jubiläumsschützenfest der Bürgergilde Munster waren die Jugendlichen bei der Absicherung und Leitung mehrerer Umzüge gefragt. Hier unterstützten sie die Verantwortlichen der Gilde, Polizei, Feuerwehr und des Ordnungsamtes.

Zuletzt stand das Volksradfahren der Stadt Munster und der Bundeswehr auf dem Truppenübungsplatz auf dem Plan. Ahlbrecht und ihre Schützlinge waren in der Hauptsache damit beschäftigt, die mehreren hundert Autos der Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf der Zufahrt zum Übungsplatz und bei der Parkplatzzuweisung zu geleiten.

Auch für die nähere Zukunft ist bei den Verkehrshelferinnen und -helfern einiges in Planung - und auch mit weiteren Einsätzen in Bispingen und Munster wird gerechnet.

Logo