Blutspendetermin am 17. März

DRK-Ortsverein Munster hofft auf zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Blutspendetermin am 17. März

Täglich werden in Deutschland rund 15.000 Blutspenden benötigt, um Patienten in Therapie und in Notfällen weiter zu versorgen - auch in Corona-Zeiten. Der DRK-Ortsverein Munster lädt für den 17. März von 15 bis 20 Uhr zum Blutspendetermin ins Ludwig-Harms-Haus ein. Dort können alle Erwachsenen, die sich gesund und fit fühlen, Blut spenden.

Wegen der Pandemie läuft die Blutspende auch diesmal so ab, dass alle erforderlichen Corona-Regeln eingehalten werden können. Desinfektionsstationen für Hände stehen im Eingangsbereich zur Verfügung. Auch wird dort bereits eine Temperaturmessung durchgeführt, um Risikospender früh zurückzustellen.

Da es das übliche Buffet noch nicht geben darf, erhält jeder Blutspender ein Lunchpaket. Getränke stehen an dafür vorgesehenen Stationen bereit. Blutspende- und Personalausweis sollten mitgebracht werden.

Das Team vom DRK Munster unter der Leitung von Elisabeth Schoemakers und Roswitha Stock hofft auf zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Logo