Breloher Straße: Bauarbeiten beginnen

Am 26. Juli wird der erste von drei Bauabschnitten in Angriff genommen

Breloher Straße: Bauarbeiten beginnen

Er steht laut Stadt Munster unmittelbar bevor, der Ausbau der Breloher Straße in der Örtzestadt. Wie Ottmar Harwege von der Fachgruppe 32 (Planung und Bau) der Stadt Munster mitteilt, sollen die Arbeiten bereits am kommenden Montag, dem 26.Juli, im ersten Abschnitt von der Lüneburger Straße bis zum Worthweg beginnen. Insgesamt seien drei Bauabschnitte geplant. Im zweiten Abschnitt sei der Bereich Worthweg bis Auf dem Sülle an der Reihe, im dritten Abschnitt folge der Bereich Auf dem Sülle bis Am Hanloh.

„Die bis in den Sommer 2022 geplanten Arbeiten wurden öffentlich ausgeschrieben. Den Auftrag mit einem Gesamtvolumen von rund 2,2 Millionen Euro erhielt die Firma Ohland aus Ebstorf“, so Harwege. Die Planungen beinhalteten den kompetten Rückbau der Straße und deren Nebenanlagen wie Geh- und Radwege sowie Parkflächen. Die Stadtwerke erneuerten im Zuge der Arbeiten den Regenwasserkanal, der mit einer größeren Nennweite wieder hergestellt werde. Auch gebe es punktuelle Sanierungsarbeiten an den Schmutwasserkanälen.

Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass die Straße in den jeweiligen Bauabschnitten während der Bauarbeiten für den Durchfahrtsverkehr komplett gesperrt wird. „Je nach Baufortschritt werden sich die Stadt Munster und die Baufirma darum bemühen, dass Anlieger ihr Grundstück anfahren können. Dies wird jedoch wegen des kompletten Rückbaus der Straße und des einseitigen Gehweges über längere Zeiten leider nicht möglich sein, so dass Anlieger ihre Fahrzeuge in den Nebenstraßen abstellen müssen“, heißt es in einer Mitteilung der Stadtverwaltung. Und weiter: „Da auch der Gehweg auf der von der Lüneburger Straße aus gesehenen rechten Seite zurückgebaut wird, werden für Fußgänger Furten hergestellt, um zu den Häusern und Geschäften gelangen zu können. Nach Fertigstellung des Gehweges auf der rechten Seite wird der linksseitige Gehweg in Angriff genommen, so dass die dann betroffenen Grundstücken über Furten erreichbar sind.“

Die Stadt weist ferner darauf hin, „dass sämtliche Geschäfte und Firmen während der Bauzeit geöffnet und erreichbar sind“ und bittet um Unterstützung „für die durch die Maßnahme beeinträchtigen Unternehmen.“

Weitere Informationen und Absprachen mit betroffenen Anliegern wird es direkt von der Firma und der Stadt Munster vor Ort geben.

Ansprechpartner bei der Stadt Munster ist Ottmar Harwege, Telefon (05192) 1303203.

Logo