Brennendes Fahrrad an Bushaltestelle

Polizei sucht Eigentümer und Täter nach Vorfall in Munster

Brennendes Fahrrad an Bushaltestelle

„Brennendes Fahrrad an der Bushaltestelle“ - diese Meldung ging am 19. August bei den Einsatzkräften ein: „In Munster wurde Donnerstagnacht die Feuerwehr um 0.11 Uhr zu einem Feuer in der Soltauer Straße gerufen. Auf dem Haltestreifen der Bushaltestelle brannte ein Fahrrad. Es besteht der Verdacht, dass das Fahrrad vorsätzlich in Brand gesetzt worden ist. Täter sowie ein Eigentümer des Fahrrades sind bislang nicht bekannt“, so der Bericht der Polizeiinspektion Heidekreis. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Munster, Ruf (05192) 9600, in Verbindung zu setzen.

Logo