Bronze, Silber und Gold

Kameradschaft Ehemaliger, Reservisten und Hinterbliebenen in Munster: Vorsitzender ehrt verdiente Vorstandsmitglieder

Bronze, Silber und Gold

In der jüngsten Vorstandssitzung der Kameradschaft Ehemaliger, Reservisten und Hinterbliebenen (KERH) in Munster zeichnete deren Vorsitzender, Oberstleutnant a. D. Manfred Lidl, unter Einhaltung der Corona-Hygiene-Auflagen Stabsunteroffizier Tanja Wilkens mit der goldenen, Elfia Wiek mit der silbernen und Regina Jaklitsch mit der bronzenen Verdienstnadel des Deutschen Bundeswehrverbandes aus. Als „Dank für hervorragende Arbeit insbesondere bei der Damenbetreuung“ überreichte er anschließend im Auftrag des Bundesvorsitzenden, Oberstleutnant André Wüstner, die Urkunden und Ehrennadeln.

Zudem wurden langjährige Mitglieder geehrt: Für 60 Jahre Mitgliedschaft Stabsfeldwebel a. D. Siegfried Reuner und für 50 Jahre Oberstleutnant a. D. Gerhard Heiß, Oberstabsfeldwebel a. D. Jes Dietrich, Stabsfeldwebel a. D. Hans von Elling und Stabsfeldwebel a. D. Hans Terhorst.

Seit vier Jahrzehnten dabei ist Stabsfeldwebel a. D. Ferdinand Meyer. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Stabsfeldwebel a. D. Stanislaw Thihatmar und Stabsunteroffizier der Reserve Dirk Behrmann ausgezeichnet.

Logo