Bürgergilde Munster: Traditionelles Schießen um Fleischpreise

Nach Corona-Zwangspause geht es ab 11. September wieder los

Bürgergilde Munster: Traditionelles Schießen um Fleischpreise

Zum traditionellen Schießen um Fleischpreise lädt die Bürgergilde Munster nach der coronabedingten Zwangspause in diesem Jahr wieder ein.

Es steht an den folgenden Tagen beim Kleinkaliber-Stand der Bürgergilde auf dem Programm: Sonntag, 11. September, von 11 bis 13 Uhr, Mittwoch, 14. September, von 18.30 bis 20.30 Uhr, Mittwoch, 21. September, von 18.30 bis 20.30 Uhr, und Samstag, 24. September, von 14 bis 17 Uhr.

Der Tanzabend mit Siegerehrung und Schlachteplatteessen folgt jedoch erst einen Monat später, nämlich am Samstag, dem 29. Oktober, ab 19 Uhr im Blockhaus auf dem Schützenplatz.

Auch Partner, Freunde und Bekannte der Schützenbrüder und -schwestern sind zum Schießen eingeladen.

Logo