Die Provence in der Heide

Natalia und Wladimir Rudolf laden am Wochenende zum Kunst-Event ein

Die Provence in der Heide

Natalia und Wladimir Rudolf laden wieder einmal, diesmal am Wochenende vom 11. bis zum 13. September, zu einem ihrer spektakulären Kunst-Events in ihr Atelier „Art-Ru“ in der Lise-Meitner-Straße 25 nach Munster ein.

Die beiden in Munster heimisch gewordenen und an der Moskauer Kunsthochschule ausgebildeten Ausnahmekünstler haben im Juli eine intensive Mal- und Kunstreise in die südfranzösische Bilderbuch-Landschaft der Provence unternommen. In der von Malern und Künstlern aller Generationen geschätzten und gefeierten, einzigartigen Kulturlandschaft zwischen Côte d’Azur, Seealpen und Rhône hat sich Natalia Rudolf im Lubéron zwischen hügeligen Weinbergen, Olivenhainen, Pinienwäldern und Lavendelfeldern die Inspiration für einen neuen Zyklus von unverwechselbaren Bildern sehr unterschiedlicher Formate geholt.

Durch ihre in Farben schwelgenden Bilder bringt Natalia Rudolf die Provence mit den charakteristischen Lavendel-Blautönen in die Lüneburger Heide. Dabei zeigt sich auch ihr außergewöhnliches zeichnerisches Talent, das namentlich den großformatigen Bildern eine besondere Individualität gibt.

Höhepunkt des dreitägigen Kunst-Events in der Heide wird die Erstellung eines Gemäldes unter Live-Bedingungen sein. Die Malerin wird im Beisein der Besucher ein Bild malen, das über die Farben den Bogen zwischen Provence und Lüneburger Heide schlagen wird. Die Veranstaltung wird am Freitag, dem 11. September, um 17 Uhr eröffnet und ist auch am Samstag und Sonntag offen für alle Interessierten.

In dem großzügig angelegten Atelier mit seinem großen Außenbereich am Ende der Lise-Meitner-Straße können die coronabedingten Abstandsregelungen problemlos eingehalten werden.

Logo