Erste Bürgerbefragung gestartet

„ARGE Stadtmarketing Munster“ ruft zur Teilnahme auf: „Die Zukunft aktiv mitgestalten“

Erste Bürgerbefragung gestartet

Die Steigerung der Attraktivität der Stadt Munster in allen Bereichen, der Aufbau, die Weiterentwicklung und die Pflege eines positiven Stadtimages, die Erhöhung des überregionalen Bekanntheitsgrades, eine größere Identifikation aller Munsteraner mir „ihrer“ Stadt sowie die Förderung der Zusammenarbeit aller in der Örtzestadt - das sind die Ziele der „ARGE Stadtmarketing“ in Munster, in der sich Vertreter aller Interessensgruppen aus Munster engagieren: die Gewerbetreibenden, die Dehoga, die Bundeswehr, die Stadtwerke, die Fraktionen, die Stadtverwaltung und der Stadtschülerrat. Um diesem Ziel etwas näher zu kommen, wird die „ARGE Stadtmarketing“ nun Bürgerbefragungen zu verschiedenen Themen starten, „um jedem die Chance zu geben, diese Zukunft aktiv mitzugestalten“, heißt es in einer Mitteilung des Zusammenschlusses.

Die erste Befragung zum Thema „Familie“ sei also der Auftakt einer geplanten Serie von Umfragen. „Die Themen der noch folgenden Befragungen werden noch festgelegt. Sie beinhalten Themen aus der Struktur oder Inhalte aufgrund einer ermittelten Relevanz aus den vorherigen Befragungen“, teilt die „ARGE Stadtmarketing“ mit. Diese Bürgerbefragung sei in erster Linie als Onlinebefragung angelegt und auf der Homepage der Stadt Munster unter www.munster.de/umfrage zu finden. Dort stehe sie noch bis zum 15. Januar kommenden Jahres zur Verfügung. „Wir bitten alle Einwohner und Einwohnerinnen, sich ein wenig Zeit zu nehmen um die Fragen zu beantworten und die gewünschten Daten sorgfältig und wahrheitsgetreu anzugeben. Die Teilnahme ist anonym und natürlich freiwillig. Die Umfrage ist ganz einfach gestaltet und kann in ganz kurzer Zeit mittels Multiple-Choice-Fragen beantwortet werden“, heißt es vonseiten der ARGE.

Und weiter: „Für Bürgerinnen und Bürger, die weder ein Smartphone noch einen Computer besitzen, haben wir die Befragung ausgedruckt und im Bürgerhaus sowie im Eingangsbereich des Bürgerbüros des Munsteraner Rathauses ausgelegt.“ Die anonym ausgefüllten Umfragezettel könnten dann einfach in den Briefkasten des Rathauses eingeworfen werden. Weiterhin gebe es die Möglichkeit, sich online während der Öffnungszeiten in der Munster-Touristik an der Umfrage zu beteiligen. In dieser stehe ein eigens dafür bereitgestelltes Tablet zur Verfügung.

Die ARGE sehe sich als Zukunftswerkstatt, die unter anderem gern Vorschläge der Bürgerinnen und Bürger entgegennehme, diese auf ihre Machbarkeit und mögliche Umsetzung prüfe und das weitere Vorgehen bespreche. „Wir nutzen diese Bürgerbefragung als Arbeitsgrundlage, um Meinungen, Wünsche und Anregungen in die zukünftigen Planungen mit einbeziehen zu können. Nach der Auswertung werden wir die Ergebnisse selbstverständlich veröffentlichen“, so Melanie Gevers, 1. Vorsitzende der „ARGE Stadtmarketing Munster.“

Logo