Wieder gemeinsam beten

Erste Andachten in katholischen Kirchen in Munster und Faßberg

Wieder gemeinsam beten

Trotz Abstandsregeln haben in St. Michael eine ganze Reihe von Besuchern Platz: So laden die katholischen Kirchen in Munster und Faßberg am kommenden Wochenende zu ersten Andachten in St. Michael und Heilig Geist ein. „Wir wollen endlich wieder einmal in unseren Kirchen gemeinsam beten und das Wort Gottes hören nach so vielen Wochen der Trennung“. Das erklärten Dechant Guido Busche und Pfarrgemeinderatsvorsitzender Johannes Thierjung nach ausführlichen Erörterungen, wie es nach dem Eintritt von ersten Lockerungen weitergehen kann. In Faßberg wird am Samstag, dem 16. Mai, um 18 Uhr und in Munster am Sonntag, dem 17. Mai, um 18.30 Uhr eine Andacht gefeiert.

Die Sitzplätze werden markiert, falls mehr Menschen zur Andacht kommen, als eingelassen werden dürfen, kann die Andacht im Zelt über Lautsprecher mitgefeiert werden. Auf gemeinsamen Gesang muss noch verzichtet werden und jeder sollte eine Mund-Nasenabdeckung bei sich haben. „Wir bitten alle Gläubigen, die Anweisungen der Ordner zu befolgen. Für das Betreten und Verlassen der Kirche gilt Einbahnverkehr. Bringen Sie bitte auch ihre eigenen Gebetbücher mit“, so Busche und Thierjung.

Unter www.st.michael-munster.de gibt es weitere Informationen. Beide Gotteshäuser sind täglich von 10 bis 18 Uhr für ein stilles Gebet geöffnet.

Logo