Frau und zwei Männer überfallen Getränkemarkt in Munster

Täter fesseln die Verkäuferinnen im Lager / Polizei bittet um Hinweise

Frau und zwei Männer überfallen Getränkemarkt in Munster

Eine Frau und zwei Männer haben am vergangenen Dienstagabend den „Hol’ab!“-Getränkemarkt in der Poststraße in Munster überfallen. Die Unbekannten forderten gegen 20 Uhr unter Vorhalt eines Gegenstandes, der einem Hammer ähnelte, die beiden 18- und 22jährigen Angestellten des Marktes dazu auf, sich in das Lager zu begeben. Dort fesselten sie die beiden Frauen. Das Trio griff sich Bargeld in bislang unbekannter Menge sowie Zigaretten und flüchtete zu Fuß über die Danziger Straße und weiter über die Poststraße bis in den Rübezahlweg. Dort dürften Täterin und Täter dann laut Polizeibericht in einen Pkw, möglicherweise einen VW Passat, gestiegen und zunächst in Richtung Am Sandkrug gefahren sein. Von dort bogen sie mit dem Wagen, die Beleuchtung war ausgeschaltet, nach rechts in Richtung Danziger Straße ab.

Die Opfer blieben unverletzt. Die Täterbeschreibung: Die Frau ist etwa 20 bis 25 Jahre alt, zirka 1,65 Meter groß, hat eine schlanke Statur und blonde Haare. Sie sprach Deutsch ohne Akzent. Die Täterin hatte eine graue Fleecejacke mit Kapuze an und trug eine blaue Jeans mit hellen, quadratischen Flicken. Sie hatte Handschuhe an und helle Turnschuhe. Die beiden Männer sind etwa 30 bis 35 Jahre alt und zirka 1,70 bis 1,80 Meter groß. Ein Täter hat eine schlanke Statur, der andere eine kräftige. Sie sprachen ebenfalls Deutsch ohne Akzent. Die Männer hatten schwarze Sturmhauben auf und helle Einweghandschuhe an. Beide trugen dunkle Bekleidung, ein Täter weiße Schuhe.

Hinweise zur Tat und zu den Tätern nimmt der Zentrale Kriminaldienst in Soltau unter der Telefonnummer (05191) 93800 entgegen.

Logo