Friesenkampf-DM in Munster

Moderner Fünfkampf: Deutsche Mehrkampfmeisterschaften sollen am 18. und 19. September in Munster über die Bühne gehen

Friesenkampf-DM in Munster

Nachdem die SV Munster im Jahr 2019 gegen Lemgo und ein Jahr später gegen Bruchsal mit ihren Bewerbungen für die Ausrichtung der Deutschen Mehrkampfmeisterschaften im Friesenkampf unterlegen war, hat es jetzt im dritten Anlauf als Eintracht Munster geklappt: Am 18. und 19. September soll in der Örtzestadt dieser moderne Fünfkampf, der aus den Disziplinen Laufen, Kugelstoßen, Schießen, Schwimmen und Fechten besteht, ausgetragen werden.

Es werden etwa 75 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet erwartet. Der Verein wird wie bei den Landesmeisterschaften 2017, 2018 und 2019 von der Schützengilde Breloh, dem Allwetterbad Munster und zahlreichen weiteren Helferinnen und Helfern unterstützt.

Mit dem Deutschen Turner-Bund wird, je nach Corona-Lage im September, ein entsprechendes Hygienekonzept erstellt.

Logo