Gewinne überreicht

Luftballon-Wettbewerb: Drei Karten kamen zurück

Gewinne überreicht

Die Startbedingungen beim Luftballonwettbewerb zum Munsteraner Herbstmarkt waren alles andere als rosig: Es regnete in Strömen, trotzdem schickten zahlreiche Kinder Ballons mit Postkarten in den Himmel. Drei Karten kamen trocken zurück an die Stadt Munster, so dass Bürgermeisterin Christina Fleckenstein kürzlich die Gewinne überreichen konnte. Ganz so weit haben es die Ballons aufgrund des Regens diesmal nicht geschafft, aber das ist ja Nebensache. Der Ballon von Finn Icks (links hinten) wurde bereits zwei Kilometer weiter in Munster gefunden. Der von Sophie Mittelstaedt (Mitte) hat es 17 Kilometer bis nach Soltau geschafft und die weiteste Strecke legte der Luftballon von Victoria Malinowski (re.) zurück. Er sank nach 31 Kilometern wieder zum Boden herunter und landete in Uelzen. Alle Kinder konnten sich über tolle Sachpreise freuen. Das Foto zeigt Bürgermeisterin Christina Fleckenstein mit den Gewinnern und Geschwisterkindern.

Logo