Katholische Gemeinde feiert

Silbernes Priesterjubiläum für Jacek Kubacki

Katholische Gemeinde feiert

Die Kirchengemeinde St. Michael Munster/Faßberg feiert am kommenden Sonntag, dem 26. Mai, das silberne Priesterjubiläum ihres Gemeindeoberhauptes, Pfarrer Jacek Kubacki.

Am 28. Mai 1994 wurde er zusammen mit 30 weiteren Theologen von Bischof Josef Zycinski in der Bischofsstadt Tarnow, östlich von Krakau gelegen, zum Priester geweiht. Geboren wurde Kubacki am 6. September 1969 in Debica, einer Stadt in der Woiwodschaft Karpatenvorland und studierte von 1988 bis 1994 am Priesterseminar Tarnow katholische Theologie und Philosophie.

Nach der Priesterweihe war er sieben Jahre als Kaplan in drei verschiedenen Gemeinden tätig. Dazu gehörte auch die Seelsorge in einer Justizvollzugsanstalt für Jugendliche. Sein Bischof und der Bischof von Hildesheim, Josef Homeyer, die sich aus der europäischen Zusammenarbeit kannten, vereinbarten eine Patenschaft zwischen den beiden Bistümern. In deren Folge kam der junge Geistliche im September 2001 nach Deutschland.

Bei den Salesianern in Hannover lernte er die deutsche Sprache und war von 2002 bis 2004 Kaplan an der Basilika St. Clemens in der Landeshauptstadt. 2004 wurde er mit der Leitung der Pfarrei St. Michael betraut, in die vor einigen Jahren die Heilig-Geist-Gemeinde Faßberg eingegliedert wurde. Kubacki besitzt inzwischen auch die deutsche Staatsbürgerschaft.

Am 26. Mai wird das silberne Weihejubiläum mit einem festlichen Gottesdienst um 17 Uhr in St. Michael in Munster ge­feiert. Die Sonntagsmesse um 10 Uhr fällt daher aus. Nach dem Gottesdienst ist die Gemeinde zu einem Empfang ins Pfarrheim eingeladen.

Logo