Kids sammeln Müll: Aktion der Verkehrswacht Munster-Bispingen

Spontane Spende eines Bürger erfreut die jungen Helfer

Kids sammeln Müll: Aktion der Verkehrswacht Munster-Bispingen

„Auf geht’s“ – mit diesen Worten hat Udo Janß, stellvertretender Vorsitzender der Verkehrswacht Munster-Bispingen, sieben Jungen und Mädchen aus der Jugend-Verkehrswacht auf die Strecke um die Aktion „Saubere Stadt“ in Eigenregie durchzuführen, geschickt. Die Gruppe wurde von zwei Erwachsenen begleitet und nahm sich wie immer ihre „Hausstrecke“ vor, nämlich die Seitenräume der Hans-Krüger-Straße vom Panzermuseum („Promilleweg“) bis zur schwarzen Marie in Kohlenbissen von Unrat zu befreien, immerhin eine Strecke von knapp drei Kilometern. Die Jugendlichen zeigten sich sehr engagiert und scheuten sich auch nicht davor, selbst im schweren Gestrüpp Plastikbechern, Flaschen, Zigarettenschachtel und anderen Müll zu entfernen. Während der Aktion kam es zu einer spontanen Spende eines Bürgers der zufällig das Geschehen beobachtete und hierdurch das Engagement der Beteiligten würdigte. Nach der anstrengenden Arbeit hat der Vorstand zu einem gemeinsamen Grillen ins Vereinsheim in der Rosenstraße eingeladen.

Logo