Körner tritt nicht wieder an

Jahreshauptversammlung des „Fördervereins Städtepartnerschaft Munster - Mitschurinsk“

Körner tritt nicht wieder an

In diesem Jahr feiert der „Förderverein Städtepartnerschaft Munster - Mitschurinsk“ seinen zwanzigsten Geburtstag. Von Anfang an erster Vorsitzender war Uwe Körner, der seit Beginn der Städtepartnerschaft in diese eingebunden war und auch die Idee für die Gründung des Fördervereins hatte.

Nach zwei Jahrzehnten gibt es am Mittwoch, dem 4. März, einen Wechsel an der Spitze des Vereins: Bei der Jahreshauptversammlung um 19 Uhr im Restaurant „Zur Wassermühle“ stehen neben Grußworten, Ehrungen und Berichten auch Vorstandswahlen auf der Tagesordnung - und Körner tritt nicht mehr für seinen Posten an.

Somit wird sich ein neuer Vorstand um die Vorbereitung der Jubiläumsveranstaltung im August 2020 kümmern. Beschäftigen wird sich die Mitgliederversammlung des Fördervereins bei der Sitzung aber auch mit einer Anpassung der Vereinssatzung an den neuen Partnerschaftsvertrag.

Logo