„Leiser Protest“: Musikalischer Waldspaziergang mit Tom Ludwig

Initiatoren aus Munster laden für 6. Dezember ein

„Leiser Protest“: Musikalischer Waldspaziergang mit Tom Ludwig

Zu einem musikalischen Waldspaziergang mit dem Sänger und Musiker Tom Ludwig laden Stefan Koschowyj und Editha Sund aus Munster für den 6. Dezember von 16 bis 18 Uhr ein. Mit der Veranstaltung wollen die Initiatoren gegen die geplante Abholzung des kleinen Mischwaldes am Rehrhofer Weg südlich der Hasenheide durch die Stadt Munster zur Schaffung sieben neuer Baugrundstücke (HK Berichtete) protestieren.

In der Dämmerung möchten die Initiatoren gemeinsam mit Interessierten, die Lichter oder Laternen mitbringen sollen, ausgehend vom Rehrhofer Weg, über die Lüneburger Straße und die Wilhelm-Bockelmann-Straße bis zum Rathaus gehen. Wer die Initiative unterstützen wolle, könne sich gern anschließen. „Wir freuen uns über alle, die mit diesem leisen Protest auch ein Zeichen für die Anwohner, für den Naturschutz und für das Klima auf unserer Erde setzen möchten“, so Sund und Koschowyj. Die Abstandsregeln seien dabei einzuhalten, zudem müssten Teilnehmerinnen und Teilnehmer Mund-Nasen-Bedeckungen tragen.

Die beiden Veranstalter weiter: „Wir danken hiermit allen, die uns bei unseren Bemühungen, den alten Wald zu erhalten, unterstützt und persönlich begleitet haben. Leider konnten wir die Stadtverwaltung Munster bislang nicht dazu bewegen, das Naturgeschenk dieses innerstädtischen alten Waldes für die Anwohner und zukünftige Generationen zu erhalten.“

Logo