Liebens- und Friedenslieder

Dr. Karl-Heinz Bomberg und Erika Kunz geben am 28. August Liederkonzert auf dem Ollershof

Liebens- und Friedenslieder

Wer sich am Sonntag, dem 28. August, die am Tag zuvor eröffnete Ausstellung Glasplastik und Garten in Munster angeschaut hat, kann anschließend um 18 Uhr ein Liederkonzert auf dem Ollershof besuchen. „So ein weites Herz hat die Liebe nicht“ ist es überschrieben.

Der in Munster bereits seit der Wende bekannte Liedermacher Dr. Karl-Heinz Bomberg singt an diesem Tag Liebes- und Friedenslieder. Er wird, wie bei seinem Auftritt im vergangenen Jahr in St. Michael, von Erika Kunz auf dem Keyboard und mit Gedichten begleitet. Damals sang Bomberg zur Erinnerung an den Mauerbau vor 60 Jahren unter dem Motto „Zärtliches Grün“.

Mit Friedensliedern hatte der Berliner Arzt und Liedermacher bereits die Machthaber in der DDR verärgert und wurde damals hinter Gitter gebracht.

Der Eintritt zum Liederkonzert ist frei, die Künstler freuen sich aber über eine Spende.

Logo