Mehrfach in den Gegenverkehr

Heimfahrt mit 1,40 Promille

Mehrfach in den Gegenverkehr

Er hätte das Auto für die Heimfahrt besser nicht benutzt: Ein Autofahrer aus Munster geriet am Sonntagabend gegen 22.15 Uhr auf der Kreisstraße 49, Höhe Haus Ilster und darüber hinaus, mehrmals in den Gegenverkehr und gefährdete dadurch andere Verkehrsteilnehmer. Zeugen alarmierten die Polizei. Die Beamten trafen unmittelbar nach dem Mann an seiner Wohnadresse ein und ließen ihn „pusten“. Das Ergebnis des Atemalkoholtests lautete 1,40 Promille. Die Polizisten stellten den Führerschein sicher und ließen bei dem Fahrer eine Blutprobe entnehmen.

Logo