Mit Quad gegen Baum gefahren

27-Jähriger fährt auf dem Radweg und verliert die Kontrolle über sein Fahrzeug

Mit Quad gegen Baum gefahren

Ein 27-jähriger Quad-Fahrer verunglückte am gestrigen Donnerstag, dem 13. Mai, an der Bundesstraße 209 bei Munster schwer. Der Mann fuhr mit seinem Quad gegen 21 Uhr auf dem Radweg, verlor aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte damit gegen einen Baum.

„Der 27-Jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Da der Verdacht bestand, dass er vor Fahrtantritt Alkohol getrunken hatte, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet“, heißt es im Polizeibericht.

Logo