Grußbotschaft per Kamera

30 Jahre Partnerschaft zwischen Munster und Mitschurinsk

Grußbotschaft per Kamera

Bürgermeisterin Christina Fleckenstein aus Munster und Bürgermeister Maxim Charnikow aus Mitschurinsk (Russland) haben sich mit Unterstützung von Alexander Busch als ehrenamtlichen Dolmetscher anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Städtpartnerschaft in einer einstündigen Videokonferenz unterhalten und kennengelernt.

Die Gesprächsteilnehmer bedauerten sehr, dass es in diesem Jahr bisher nicht möglich gewesen sei, sich zum 30-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft persönlich kennengelernt zu haben, um dieses Jubiläum gebührend zu feiern. Maxim Charnikow ist seit 2019 der neue Bürgermeister der russischen Stadt Mitschurinsk und hat die Stadt Munster noch nicht besuchen können. Auch die gegenseitigen Besuche der Schülerinnen und Schüler zwischen der Realschule Munster und der Schule Nr. 4 in Mitschurinsk konnten aufgrund der Corona-Beschränkungen bislang nicht durchgeführt werden. Dadurch fallen einige Jahrgänge aus diesem Programm ganz raus, was sehr bedauerlich ist.

Es folgte ein Austausch der Erfahrungen und Maßnahmen im Umgang mit dem Corona-Virus und den daraus resultierenden Lockdown. Beide Städte hoffen auf eine baldige Entspannung der Situation, die dann auch wieder gegenseitige Besuche zulassen werde. Bürgermeister Charnikow berichtete, dass die neue Apfelsorte mit dem Namen „Munster“ in diesem Jahr das erste Mal Früchte trägt und bald geerntet werden kann. Die Apfelsorte wurde im Jahr 2018 zur Unterzeichnung des neuen Partnerschaftsvertrags zwischen Munster und Mitschurinsk gezüchtet und angepflanzt

Für das Jahr 2023 plant die Stadt Mitschurinsk das 150-jährige Jubiläum des russischen Pianisten, Komponisten und Dirigenten Sergey Wassiljewitsch Rachmaninow zu feiern. Hierzu wurde Christina Fleckenstein persönlich eingeladen, um dann auch vor Ort die neue Apfelsorte kosten zu dürfen. Bürgermeisterin Fleckenstein sprach gegenüber Bürgermeister Charnikow eine Einladung zum diesjährigen Stadtgeburtstag im Oktober nach Munster aus. Sie hoffe sehr, dass eine persönliche Begegnung dann wieder möglich sein wird. Beide Bürgermeister grüßten die Bewohnerinnen und Bewohner der jeweiligen Partnerstadt und freuen sich auf ein baldiges Wiedersehen.

Die Stadt Mitschurinsk liegt an einem Eisenbahnknotenpunkt in der fruchtbaren Oka-Don-Ebene am Fluss Lesnoi Woronesch im Quellgebiet des Woronesch, rund 400 Kilometer südöstlich von Moskau sowie 67 Kilometer westlich der Gebietshauptstadt Tambow.

Logo