Munsteraner Tafel plant „Außenstelle“ in Oerrel und sucht weitere Ehrenamtliche

Zusätzliche Warenausgabe in Munsteraner Ortschaft ab 4. März geplant

Munsteraner Tafel plant „Außenstelle“ in Oerrel und sucht weitere Ehrenamtliche

Die Munsteraner Tafel, bereits seit 1999 in der Örtzestadt für die gute Sache tätig, plant ihren Ausgabebereich für die Waren für Bedürftige um eine „Außenstelle“ in Oerrel zu erweitern. „In den vergangenen Jahren zeigte sich immer wieder, dass sich auch aus den umliegenden und zu Munster gehörenden Ortschaften Kunden bei der Munsteraner Tafel anmeldeten“, erklärt Michael Klingbeil, einer der Verantwortlichen des Tafel-Teams.

Die Warenabholung, die jeweils freitags auf dem Plan stehe, habe jedoch nach einiger Zeit wieder nachgelassen. „Grund hierfür war und ist die schlechte Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und die natürlich nicht immer vorhandenen Mobilität der Kunden“, so Klingbeil weiter. Nun aber gebe es die Möglichkeit, vom 4. März dieses Jahres an in der Ortschaft Oerrel eine Ausgabestelle für den berechtigten Personenkreis einzurichten.

Zum berechtigten Personenkreis für den Empfang der Lebensmittelspenden gehören insbesondere Sozialhilfeempfänger, Empfänger von Arbeitslosengeld II sowie Rentenempfänger mit geringem Einkommen.

Eine vorherige Anmeldung unter Vorlage der Einkommensnachweise ist erforderlich. Hierzu müssen unter den Telefonnummern 06192-9760419 oder (05192) 0760420 Termine vereinbart werden.

Weiterhin sucht die Munsteraner Tafel ehrenamtlich Tätige für den Fahr- und Beifahrerdienst (Fahrerlaubnisklasse B erforderlich) sowie für das Sortieren und Packen der Lebensmittelspenden. Interessierte, die sich gern in einem freundlichen Team ehrenamtlich einbringen möchten, können sich gern über die oben genannten Telefonnummern melden.

Logo