Neue Streuobstwiese

Stadtwerke Munster-Bispingen starten Aktion fürs Klima

Neue Streuobstwiese

„Was können wir als Stadtwerk zum Thema Nachhaltigkeit und Klimaschutz tun?“ – so lautete die Einleitung der von der Geschäftsführung der Stadtwerke Munster-Bispingen GmbH initiierten Aktion für Mitarbeiter zur Ideenfindung. Jede kleine oder große Idee ist willkommen und ein Gremium prüft deren Umsetzbarkeit - gute Ideen werden prämiert. So entstand das Projekt Streuobstwiese.

Bereits im Herbst 2021 wurden erste Vorbereitungen für die etwa 700 Quadratmeter große Streuobstwiese getroffen. „Die Stadtwerkefläche soll genutzt werden, um heimischen Obstbäumen Raum zu geben,“ so Geschäftsführer Jan Niemann. Die Baumschule Munster hat eine optimale Mischung von etwa 20 Apfel-, Birnen- und Zwetschgenbäumen ausgewählt und diese zur Pflanzzeit Ende Oktober in die vorbereitete Fläche gepflanzt. Eine Erweiterung der Fläche ist bereits in Planung. Eine Liste der gepflanzten Bäume sowie Impressionen zur Entstehung findet sich auf der Homepage www.ihr-stadtwerk.de – Gemeinsam für das Klima. „Wir stehen in den Startlöchern und warten auf den Frühling“, freut sich Niemann: „Wir haben in dieser Woche unter den noch kleinen Bäumen eine Wildblumenwiese gesät, die zusätzlichen Lebensraum für Bienen und Insekten bietet. Zwei schöne Insektenhotels sowie Nistkästen für Vögel passend zur kommenden Brutzeit wurden ebenfalls bereitgestellt.“

Erste Spaziergänger nutzen bereits jetzt den kleinen Rundweg und können auf den extra angeschafften Holzbänken verweilen. „Schon jetzt sind wir gespannt, wann die Bäume die ersten Früchte tragen, die dann der Allgemeinheit zur Verfügung stehen – ein bisschen Geduld brauchen wir wohl,“ schließt Niemann optimistisch.

Logo