Nikolausmarkt vor dem Rathaus

Vereine, Schulen und Organisationen laden ein: Buntes Programm in Munsters Innenstadt am 2. und 3. Dezember

Nikolausmarkt vor dem Rathaus

Am 2. und 3. Dezember findet der Nikolausmarkt in Munster statt – und die 38. Auflage der beliebten Veranstaltung läuft nicht auf dem Ollershof, sondern auch dem Marktplatz der Örtzestadt. Bürgermeister Ulf-Marcus Grube eröffnet das bunte Spektakel zur Adventszeit am kommenden Freitag um 15 Uhr. Der Nikolausmarkt ist am Freitag von 15 bis 22 Uhr und am Samstag von 12 bis 22 Uhr geöffnet.

Vereine, Schulen und Organisationen bieten hier ihre selbst gefertigten Waren an oder verwöhnen die Besucher mit selbstgemachtem Glühwein, Gebäck oder Speisen. Die Aktionsgemeinschaft Munster (AGM) ist ebenfalls vor Ort und startet am Samstag ab 12 Uhr einen Weihnachtsbauverkauf.

An beiden Tagen findet auf dem Nikolausmarkt zusätzlich ein musikalisches Rahmenprogramm statt. Ganz besonders dürfen sich die kleinen Gäste auf den Nikolaus freuen, der am Samstag gegen 16 Uhr auf dem Marktplatz zu Besuch sein wird.

Das Programm des Munsteraner Nikolausmarktes: Am Samstag gegen 15.15 Uhr spielen nach der offiziellen Eröffnung durch den Bürgermeister die Blechbläser der Heidekreis-Musikschule/Munster unter der Leitung von Sönke Klegin. Ebenfalls am Freitag tritt um 17 Uhr der Chor Sankt Stephanus unter der Leitung von Michael Penkuhn-Wasserthal auf. Musikalisch wird es dann wieder am Samstag ab 14 Uhr mit dem Posaunenchor Munster-Breloh unter der Leitung von Thomas Wassmann und Kantor Daniel Heinrich. Ab 15.45 Uhr gibt es dann musikalische Untermalung durch den Kinder-Kirchenchor Munster unter der Leitung von Gesche Oehlert und Pastorin Meike Müller-Bilgenroth. Nach dem Besuch vom Nikolaus um 16 Uhr tritt dann um 18 Uhr die Hegering-Bläsergruppe unter der Leitung von René Sandau auf.

Logo