Polizeibeamte nehmen zwei stark alkoholisierte Einbrecher fest

Jeweils mehr als drei Promille: 45-jähriger und 53-jähriger Täter steigen betrunken in Gartenlaube ein

Polizeibeamte nehmen zwei stark alkoholisierte Einbrecher fest

Da war nicht nur „die Hütte voll“: Zwei Einbrecher wurden am vergangenen Mittwochmittag, 15. September, gegen 11.35 Uhr in Munster dabei beobachtet, wie sie in eine Gartenlaube in der Straße Am Kleinbahnhof einstiegen. Als sie diese verließen, hielt ein Zeuge einen der beiden stark alkoholisierten Täter fest. „Der andere Täter blieb auf dem Gelände und stellte sich bei Eintreffen der Polizei schlafend“, so ein Polizeisprecher.

Die 45 und 53 Jahre alten Männer hatten unter anderem eine Uhr, ein Holzschild, Alkohol und Kekse entwendet. Sie hatten sich ganz offensichtlich nicht an die eiserne Regel „Kein Bier vor vier“ gehalten - und mussten dementsprechend einen Alkoholtest machen. Das Ergebnis lautete 3,17 beziehungsweise 3,06 Promille. „Beide Männer wurden festgenommen und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen“, heißt es im Polizeibericht.

Logo