Protest gegen Abholzung

Kundgebung und Waldspaziergang am 18. Oktober

Protest gegen Abholzung

Unter dem Motto „Aufstehen, nicht hinnehmen!“ laden zwei Munsteraner am kommenden Sonntag zu einer Kundgebung und zum Waldspaziergang ein. Mit der Veranstaltung wollen die Initiatoren gegen die geplante Abholzung des kleinen Mischwaldes am Rehrhofer Weg südlich der Hasenheide durch die Stadt Munster zur Schaffung sieben neuer Baugrundstücke (HK Berichtete) protestieren.

„Helfen Sie mit, dass der Wald erhalten bleiben kann“, so der Aufruf von Stefan Koszowyj und Editha Sund. Für den musikalischen Rahmen sorgt Tom Ludwig, Sänger von „True Collins“. Versammlungsort am 18. Oktober von 16 bis 18 Uhr ist der Wald, der Bereich dahinter und der Bürgersteig davor. Die Organisatoren appellieren an die Teilnehmer, sich an die Abstandsregeln zu halten und eine Mund-Nasenbedeckung mitzubringen.

Logo