Schemann spielt auf 100-jährigem Flügel

Sommerkonzert in Stadtbücherei Munster am 18. Juli

Schemann spielt auf 100-jährigem Flügel

Seit 28 Jahren kommt der Pianist Dinis Schemann mit seiner Ehefrau Susanne zum Sommerkonzert nach Munster - und so lange kennt der gebürtige Portugiese bereits den Konzertflügel in der Stadtbücherei. Das Instrument von „Steinway & Son“ wurde 1921 nach Munster ausgeliefert - und es hält noch immer nach Qualität in Ton und Klang, was der berühmte Herstellername verspricht. Auf dem 100-jährigem Flügel spielt der Musiker am 18. Juli ab 17 Uhr in der Stadtbücherei Munster.

Traditionell finden die Schemann-Auftritte im Juli statt. Die aktuell günstige Corona-Situation erlaubt die Veranstaltung wie gewohnt über anderthalb Stunden. Die erste Hälfte füllen vier Impromptus von Franz Schubert, nach der Pause interpretiert der Künstler die Stücke „Reverie“ und „L’Isle Joyeuse“ von Claude Debussy sowie je zwei Polonaisen und Etüden von Frédéric Chopin.

Karten sind im Vorverkauf bei der Munster-Touristik oder der Buchhandlung Pollmann und auch an der Abendkasse erhältlich. Nach den Corona-Regeln ist eine Mund-Nasen-Bedeckung bis zum Sitzplatz und ein Kontaktnachweis erforderlich.

Logo