Seniorenbeirat Munster

Interessierte Örtzestädter können sich melden

Seniorenbeirat Munster

Die Stadt Munster weist darauf hin, dass in diesem Jahr der Seniorenbeirat neu gebildet wird, und ruft Interessierte auf, sich bei der Verwaltung zu melden.

Der Seniorenbeirat der Stadt Munster besteht aus Vertreterinnen und Vertretern der in der Örtzestadt tätigen Vereine, Organisationen und Verbände, die Seniorenarbeit leisten. Er vertritt die Interessen aller Seniorinnen und Senioren der Stadt, die das 60. Lebensjahr vollendet haben, und ist Ansprechpartner und Berater des Rates und der Verwaltung in allen Angelegenheiten, die ältere Menschen betreffen.

Alle vier Jahre wird der Seniorenbeirat neu gebildet - in diesem Jahr ist es wieder soweit. Vereine, Organisationen und Verbände, die Seniorenarbeit leisten, werden derzeit von der Verwaltung angeschrieben und können dann bis zum 30. September je eine Vertreterin oder einen Vertreter als Mitglied des Seniorenbeirates benennen.

Mitglied im Seniorenbeirat kann auch werden, wer keiner Vereinigung angehört. Der oder die Interessierte muss für die Bewerbung von mindestens zehn Senioren schriftlich unterstützt werden, die in Munster wohnen. Er oder sie darf keiner Vereinigung angehören, die bereits im Seniorenbeirat vertreten ist, und muss das 60. Lebensjahr vollendet haben.

Wer Interesse hat, kann sich an die Verwaltung der Stadt Munster wenden, Vorzimmer der Bürgermeisterin, Heinrich-Peters-Platz 1, 29633 Munster. Ansprechpartnerin ist Anna Adamczak, Ruf (05192) 1301000.

Logo