Sozialdemokraten besuchen Pflegedienst

Mitglieder der SPD Munster überreichen Präsentkorb

Sozialdemokraten besuchen Pflegedienst

An Heiligabend besuchen Mitglieder der SPD Munster alljährlich traditionell eine soziale Einrichtung, deren Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen über die Feiertage Dienst leisten müssen. Diesmal haben die Sozialdemokraten gemeinsam mit dem neuen Parteivorsitzenden Lars Klingbeil und der ehemaligen Bürgermeisterin Christina Fleckenstein beim Pflegedienst Oertzetal vorbei geschaut, um Leiterin Brigitte Graczyk und ihrem Team als Dank einen Geschenkkorb zu überreichen.

Auch wenn aufgrund der Corona-Maßahmen kein gemütliches Kaffeetrinken stattfinden konnte, blieb wenigstens die Zeit für ein paar kurze Gespräche im Freien, bei denen der Ortsvereinsvorsitzende Stefan Leunig, Fraktionsvorsitzende Melanie Bade und der stellvertretende Bürgermeister Marco Tews Dankesworte an die Pflegekräfte richteten. Eines sei, so heißt es vonseiten der SPD Munster, klar: Es reiche nicht, dass die Politik den Pflegekräften ein Präsent übergebe, um der Wertschätzung Ausdruck zu verleihen. Wesentliche Punkte wie die Verbesserung der Arbeitsbedingungen und höhere Verdienstmöglichkeiten seien nur einige der dringend notwendigen Schritte, um diesen sozialen Beruf zu stärken.

Logo