Stadtbücherei Munster ab 11. März wieder geöffnet

Start als reiner Ausleih- und Rückgabebetrieb unter Hygieneregeln und mit maximal 20 Minuten Aufenthalt

Stadtbücherei Munster ab 11. März wieder geöffnet

Ab dem 11. März ist die Stadtbücherei Munster wieder zu den bekannten Zeiten geöffnet - das teilt die Einrichtung jetzt mit: „Die Stadtbücherei startet als reiner Ausleih- und Rückgabebetrieb. Aufgrund der Vorschriften stehen nicht alle Angebote zur Verfügung. So bleibt das Lesecafé geschlossen; ein Verweilen, Arbeiten, im Internet surfen, Spielen und weiteres sind nicht möglich. Veranstaltungen werden zurzeit nicht angeboten“, so die Mitteilung der Stadtbücherei Munster.

Bei den dortigen Besuchen gelten Hygieneregeln zum Coronaschutz: „Der Aufenthalt ist auf 20 Minuten begrenzt und es gilt eine maximale Besucherzahl in den Räumlichkeiten. Es ist eine medizinische Mund-Nase-Bedeckung beziehungsweise eine FFP2-Maske zu tragen.“ Auch der Abholservice könne weiter genutzt werden: „Das heißt, es ist weiterhin möglich, Medienwünsche zu nennen und diese dann einfach nur rauszuholen. Es ist auch möglich, eine Person zu benennen, die die Medien stellvertretend abholt. Bei umfangreicheren Anliegen und Fernleihen kann es hilfreich sein, schon vor dem Besuch telefonisch oder per E-Mail Kontakt zur Stadtbücherei aufzunehmen, um das Anliegen zu besprechen und sich etwas zusammenstellen zu lassen“, so das Team der Stadtbücherei.

Gerne können Interessierte sich vorab im Katalog der Stadtbücherei unter www.munster.de>Stadtbücherei.de über die zur Verfügung stehenden Medien informieren, Neuwerbungen recherchieren und/oder über ihr Benutzerkonto Medien verlängern und/oder vormerken. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage und unter Telefon (05192) 2075.

Logo