Vandalen wüteten

Elf Autos zerkratzt und weitere Sachbeschädigungen

Vandalen wüteten

In der Nacht zu Samstag wüteten Unbekannte in der Baustelle „Lüneburger Straße“ in Munster: Die Vandalen stießen mehrere Absperrbaken mitsamt Fuß um und warfen sie teilweise im Bereich der Wassermühle in die Örtze. In der Uelzener Straße sowie im Carl-Friedrich-Goerdeler-Weg kam es zu mehreren Sachbeschädigungen an einer Gartenleuchte, einem Blumenkübel sowie einem abgestellten PKW. In der Nacht zu Sonntag zerkratzten Unbekannte in Breloh mindestens elf Autos, die im Meisenweg abgestellt waren. Der geschätzte Schaden an den Wagen beträgt rund 11.000 Euro. Hinweise zu den Tatgeschehen in Munster und Breloh nimmt die Polizei Munster unter Ruf (05192) 9600 entgegen.

Logo