Verkehrsgemeinschaft Heidekreis: Fahrplanänderungen im Bereich Munster

Langzeit-Straßensperrung auf der Bundesstraße 71 bis auf Weiteres unterbrochen

Verkehrsgemeinschaft Heidekreis: Fahrplanänderungen im Bereich Munster

Aufgrund einer Schadstoffbergung wird die Langzeit-Straßensperrung auf der Bundesstraße 71 im Bereich Munster bis auf Weiteres unterbrochen. Die Verkehrsgemeinschaft Heidekreis weist in diesem Zusammenhang auf Fahrplanänderungen hin.

So wird der reguläre Fahrplan der Linie 302, wie gewohnt, aufgenommen. Die Haltestelle „Oerrel, B71“ kann ab 12. April wieder genutzt werden. Zusätzlich wird die Haltestelle „Munster, Im Bruch“ in den Fahrplan der Linie 302 integriert. Außerdem werden die Haltestellen „Munster, Clausewitzallee“ und „Munster, Zu den Hatzseen“ nicht mehr bedient, die Haltestelle „Munster, Clausewitzallee“ aber zur ersten Unterrichtsstunde von der Linie 300 und zur zweiten Unterrichtsstunde von der Linie 301.

Die Haltestelle „Munster, Zu den Hatzseen“ wird zur ersten und zur zweiten Unterrichtsstunde von der Linie 301 bedient. Diese ist aufgrund der Baumaßnahme bereits seit November 2020 eine Ringlinie. „Dieses Konzept hat sich als äußerst zufriedenstellend erwiesen“, so ein Sprecher der Verkehrsgemeinschaft Heidekreis.

Außerdem wird es weiterhin in Breloh keinen Wendeplatz für die Busse geben. Daher wird die Ringlinie nach Ende der Osterferien, ab dem 12. April, fortgesetzt.

Weitere Informationen und aktuelle Fahrpläne sind im Internet unter der Adresse www.verkehrsgemeinschaft-heidekreis.de unter den Menüpunkten „Aktuelle Fahrplanänderungen“ sowie „Buslinien im Heidekreis“ zu finden.

Logo