Weihnachtsoratorium mit mehr als 70 Mitwirkenden

Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Munster und Heidekreis-Musikschule laden in St. Michaelkirche ein

Weihnachtsoratorium mit mehr als 70 Mitwirkenden

Weite Teile aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach präsentieren die Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Munster und die Heidekreis-Musikschule am Samstag, dem 21. Dezember, um 17 Uhr in der katholischen Kirche St. Michael in Munster. Es handelt sich um ein anspruchsvolles Projekt für mehr als 70 Mitwirkende. Gestaltet wird das Programm vom Jugendorchester der Heidekreis-Musikschule unter Leitung von Astrid und Andree Maas, vom Chor „Klangfarben“ der Munsteraner Gemeinde sowie vom Kinderchor der St. Bartholomäusgemeinde Neuenkirchen (Leitung Anke Heusler).

Für alle beteiligten Kinder und Jugendlichen ist dies ein motivierendes Projekt, mit dem die Verantwortlichen sie an diese besonders reichhaltige Musik Bachs heranführen möchten. Unterstützt werden die jungen Protagonisten dabei von professionellen Gesangssolisten und Musikern. Das Weihnachtsoratorium von Bach ist eines der populärsten Werke in der Musikgeschichte und wird traditionell von großen Kantoreien zur Weihnachtszeit aufgeführt. In Munster werden die mehr als 70 Mitwirkenden Auszüge aus den ursprünglich sechs Kantaten präsentieren.

Die an diesem Abend zu hörenden Gastsolisten dürften in der Region bestens bekannt sein und haben jeweils auch eine persönliche Bindung zur Stadt Munster: Anke Heusler (Sopran), Marie Krawietz (Alt), Daniel Heinrich (Evangelist und Tenor) und Matthias Lüderitz (Bass) werden Arien, Duette, Terzett und Rezitative, umrahmt von den Chor- und Orchesterpartien, solistisch gestalten. Die Gesamtleitung hat Jürgen Heusler. Karten gibt es im Vorverkauf in der Stadtbücherei Munster, der Munster-Touristik sowie in der Heidekreis-Musikschule in Soltau und an der Abendkasse.

Logo