Wertschätzung gezeigt

CDU und CDA Munster besuchten Diensthabende an Heiligabend

Wertschätzung gezeigt

Seit mittlerweile 46 Jahren besuchen an Heiligabend die CDU/CDA Munster mit kleinen HGeschenken all jene Menschen in der Örtzestadt, die nicht zu Hause bei ihren Lieben sein können, sondern auch an diesem Tag ihren Dienst verrichten.

CDU-Stadtverbandsvorsitzender Frank Brysch und Kreisvorsitzender der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA), Jens-Oliver Kaiser, besuchten dementsprechend das Personal in den Altenheimen, die Apotheken Munsters, die Wachen des WIS (Wehrwissenschaftliches Institut für Schutztechnologien - ABC-Schutz) sowie die Schaltwarte der GEKA (Gesellschaft zur Entsorgung chemischer Kampfstoffe und Rüstungsaltlasten) und das DB-Stellwerk Munster.

1. stellvertretender Bürgermeister Gerd Engel hatte sich zu diesem Anlass familiäre Unterstützung mitgebracht: Gemeinsam mit seiner Tochter Dörthe bedankte er sich bei den Kameraden der Bundeswehrfeuerwehr, dem Offizier vom Wachdienst (OvWa), dem Offizier vom Standortdienst (OvSt), beim Wachpersonal in den einzelnen Kasernen sowie den Soldaten des Feldjägerdienstkommandos für ihre Bereitschaft, Heiligabend Dienst zu tun.

Alle waren über diese Geste als Zeichen der Wertschätzung sehr erfreut. In den meisten Fällen blieb es nicht nur bei der Übergabe der Geschenke. So entwickelten sich auch spontan Gespräche auf persönlicher wie auch auf sachlicher Ebene.

Logo