Wollen in Stadtrat einziehen

Bündnis 90/Die Grünen treten im September an bei Kommunalwahl in Munster

Wollen in Stadtrat einziehen

Bündnis 90/Die Grünen treten zur Kommunalwahl in der Örtzestadt an - das gab die Grüne-Ortsgruppe Munster jetzt in einer Mitteilung. Am 15. April fand auf Initiative von Stefan Koszowyj und Harved Scheiger ein erstes Treffen mit interessierten und Teilnehmerinnen Teilnehmern statt, die an einer Veränderung der Politik in der Stadt Munster interessiert sind. Sie trafen sich in der Mehrzweckhalle in Trauen, um im Hinblick auf die Kommunalwahl am 12. September Munsteraner Themen zu erörtern.

„Dabei wurde deutlich, dass es viele Themen gibt, die in Munster bisher kaum beachtet wurden: Klima, Umwelt, Nachhaltigkeit. Sport und Jugend dürfte ebenfalls eine größere Beachtung finden. Aber auch solche, die kritisch zu bewerten sind: Versiegelung der Flächen, Abholzung innerstädtischer Wälder, Beteiligung der Mitbürgerinnen und -bürger, Stillstand bei Entwicklungs- und Zukunftsthemen“, so Stefan Koszowyj in der Mitteilung.

Um starke Akzente in der Stadt Munster zu setzen, wollen die Beteiligten im September in den Stadtrat einziehen: „Um diesem Vorhaben gerecht zu werden, wird es in Kürze eine Folgeveranstaltung geben, zu der alle Interessierten und engagierten Mitbürgerinnen und -bürger eingeladen sind, an neuen Ideen in unserer Stadt mitzuarbeiten“, laden die Grünen ein.

Da bisher niemand aus der Runde aktiv Kommunalpolitik betrieben habe, solle das nächste Treffen allen Mut machen, sich mit aktuellen Themen auseinanderzusetzen und gemeinsam politische Erfahrungen zu sammeln, so die Gruppe, „um somit Grüne Politik in Munster zu etablieren. Mit Schreckgespenstern und Schwarzmalerei, die der Grünen Politik gerne nachgesagt wird, möchte man ebenfalls aufräumen. Beweisen das es besser geht.“ Denn zwischen Nachhaltigkeit und Fortschritt gehöre kein „oder“.

Auf das nächste Treffen werde die Grünen-Mitglieder noch hingewiesen: „Auf jeden Fall wird es unter den aktuell geltenden Hygienevorschriften stattfinden. Besonders junge Menschen aus Munster sollten sich ebenfalls angesprochen fühlen, bei der politischen Gestaltung in unserer Stadt mitzumachen“, so die Mitteilung

Wer vorab Fragen oder Anregungen oder Interesse am Mitwirken hat, kann sich bei Stefan Koszowyj oder Harved Scheiger per E-Mail oder telefonisch melden (harved.s@freenet.de, Rufnummer: 0171-5844086). (koszowyj@koszowyj.com, Telefon: 0179-2295261).

Logo