Würfe, Wein und Wasser

Öffentliches Boulen in Munster / Nächster Termin am 11. August

Würfe, Wein und Wasser

Bereits zum vierten Mal in diesem Jahr hatte der Seniorenbeirat der Stadt Munster vor kurzem zum öffentlichen Boulen auf der stadteigenen Boulebahn am Heinrich-Peters-Platz unmittelbar beim Rathaus der Örtzestadt eingeladen. Wie immer ging es darum, wessen Kugel am dichtesten am Zielball, dem sogenannten „Schweinchen“ landet. Der Begriff Boule stammt vom französischen la Boule („die Kugel“), wird in Deutschland auch Boccia genannt und gilt als Präzisionssport.

Und so gingen die Munsteraner in vier Gruppen an die sportliche Herausforderung, wobei der Spaß am gemeinsamen Spiel und an der Geselligkeit einmal mehr im Vordergrund stand. Wer selbst nicht spielen konnte oder wollte, nahm bei einem Gläschen Rotwein oder Wasser unter einem der Schatten spendenden Bäume auf einer Parkbank Platz und schaute den Aktiven zu.

Einen Teil der Bahn und der umliegenden Tische und Bänke hatte der Seniorenbeirat mit Spendengeldern angeschafft (HK berichtete). Das nächste Boulen ist für den 11. August ab 17 Uhr geplant. Die Teilnahme ist kostenlos, das Sportgerät wird gestellt. Der Seniorenbeirat freut sich über jeden Gast.

Logo