Zweiter „FreitagsTalk“

Am 17. Mai geht es in Munster ums Weltklima

Zweiter „FreitagsTalk“

Am 3. Mai startete ein neues Angebot in Munster für alle streitlustigen und diskussionsfreudigen Männer und Frauen. Alle 14 Tage öffnet nun freitags zwischen 17 und 19 Uhr das Club-Restaurant Maximum im Lüneburger Hof in Munster am Friedrich-Heinrich-Platz seine Türen für den „FreitagsTalk“. Am 17. Mai geht es weiter: Unter anderem ist dann Bürgermeisterin Christina Fleckenstein zu Gast. Es geht -aktuell zur bevorstehenden Europawahl - um das Thema „Halten wir dem Weltklima stand?“.

Bei der Auftaktveranstaltung stellte das Moderatorenteam, bestehend aus dem Journalisten Till-Matthias Jürgens, dem Schauspieler und Regisseur Max-Fabian Wolff-Jürgens und Pastorin Meike Müller-Bilgenroth, bei Getränken und Snacks das neue Format vor und rissen dabei die großen Herausforderungen unserer Zeit an: Der Klimawandel, der Umgang mit Rechtspopulismus und die Stärkung von demokratischen Strukturen, beziehungsweise die Beteiligung von Bürgern und Bürgerinnen im politischen Alltagsgeschehen.

Musikalisch wurde die Veranstaltung von zwei Musikern der Kult-Band „Die Dandys“ begleitet. Künstlerisch bereicherten Finn-Thore Behrens und Isabella Heydasch das Programm mit selbst geschriebenen Texten, die sie als Poetry Slam =vortrugen. Infos gibt es auf der Webseite www.Aproto.de/FreitagsTalk/.

Logo