Einschulungsgottesdienste

In Neuenkirchen gibt es für die drei ersten Klassen eigene Angebote

Einschulungsgottesdienste

Am Samstag, den 29. August, stehen in der Neuenkirchener St.-Bartholomäus-Kirche mehrere Gottesdienste zur Einschulung auf dem Plan, und zwar jeweils für die einzelnen Klassen: Um 8.45 Uhr für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1a, um 9.45 Uhr für die Klasse 1b und um 10.45 Uhr für die Klasse 1c.

Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie bittet die Kirchengemeinde die Familien, dass jeder ABC-Schütze nur von zwei Erwachsenen und Geschwistern begleitet wird. Insgesamt dürfen bei Einhaltung der Abstandsregelungen etwa 70 Personen in die Kirche. Ein Mund-Nasen-Schutz ist auf dem Weg zum Sitzplatz zu tragen.

„Nach den etwa halbstündigen Gottesdiensten ist genügend Zeit, um zu Fuß zur GOBS zu laufen und die dortige Einschulungsfeier für die jeweilige Klasse zu erreichen“, betont Pastorin Maren Zerbe. Ute Bachert gestaltet die Gottesdienste musikalisch.

Logo