Feuer in Neuenkirchener Mehrparteienhaus

Mit Öl gefüllter Topf löst Brand aus / Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung

Feuer in Neuenkirchener Mehrparteienhaus

In einem Mehrfamilienhaus in der Kiefernstraße in Neuenkirchen brach am gestrigen Montag, dem 31. Oktober, gegen 10 Uhr ein Feuer aus, nachdem ein Anwohner einen Topf mit Öl auf dem Herd erhitzt hatte. Dieser geriet kurze Zeit später in Brand, wobei sich das Feuer auf Teile der Küche ausbreitete.

„Als der Bewohner den Brand bemerkte, rief er sofort die Feuerwehr und informierte die weiteren Bewohner des Mehrfamilienhauses. Das Feuer konnte durch die Feuerwehren Neuenkirchen, Delmsen und Gilmerdingen schnell gelöscht werden“, heißt es im Bericht der Polizeiinspektion Heidekreis.

Personen seien durch das Feuer nicht verletzt worden. Die Polizei ermittele nun wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Logo