Kunsttour am Sonntag

„Personal Training“: Sonntagstour des Neuenkirchener Kunstvereins Springhornhof am 4. August soll Teilnehmer „bewegen“

Kunsttour am Sonntag

Die nächste Sonntagstour des Neuenkirchener Kunstvereins Springhornhof am 4. August ab 11 Uhr bewegt die Teilnehmer - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes: Unter sachkundiger Anleitung der Physiotherapeutin Raphaela Schäfer (Neuenkirchen) geht es darum, aktiv zu werden und die künstlerische Erfahrung verschiedener Skulpturen in der Gruppenaustellung "Balanceakte" in einfache Bewegungsabläufe aus dem Yoga und Pilates umzusetzen.

Anlaß der ungewöhnlichen Kunsttour unter dem Motto „Personal Training“ sind die Ausseninstallationen von acht internationalen Künstlerinnen und Künstlern, die bis Ende September zwischen der Sankt Bartholomäus-Kirche und dem Springhornhof zu sehen sind. Verbindendes Moment der gezeigten Werke sind Spannung und Entspannung, Bewegung und Gleichgewicht, also Kräfteverhältnisse und Beziehungen, die man sowohl geistig und sozial als auch physisch auffassen kann.

Menschen aller Altersgruppen und Fitnesslevels sind willkommen. Es geht um den Spaß an der Bewegung und eine andere, spielerische Erfahrung von Skulptur und Raum. Zu jeder Station gibt es eine kurze Einleitung durch die Kuratorin der Ausstellung Bettina von Dziembowski.

Treffpunkt ist vor dem Kunstverein Springhornhof. Kühle Getränke stehen bereit, bequeme Kleidung ist angebracht. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Am selben Vormittag beginnt um 10 Uhr in der St. Bartholomäus-Kirche ein Themengottesdienst "Balance" mit Betrachtungen zu den Skulpturen der Ausstellung von Pastorin Möller. Die Führung beginnt im Anschluß.

Logo