Radfahrer schwer verletzt

Mit Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen

Radfahrer schwer verletzt

Bei einem Unfall in Neuenkirchen wurde am vergangenen Dienstag ein Radfahrer schwer verletzt: „Auf der Hauptstraße verletzte sich gestern gegen 10.20 Uhr ein Radfahrer bei einem Sturz schwer. Der 48-jährige Neuenkirchener war mit seinem Fahrrad auf dem für den Radverkehr freigegebenen Gehweg an der Hauptstraße unterwegs. Als sich die Beifahrertür eines neben dem Gehweg geparkten Pkw öffnete, kam der Radfahrer zu Fall ohne dass es zu einer Berührung mit dem Pkw kam“, so die Polizeiinspektion Heidekreis in ihrer Mitteilung. Und weiter: „Der Radfahrer schlug mit dem unbehelmten Kopf auf dem Gehweg auf und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Gegen die 59-jährige Beifahrerin wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet“, so der Polizeibericht.

Logo