Taschendiebe erbeuten in Discountern im Heidekreis mehrere Hundert Euro

Polizei appelliert: „Extrem aufmerksam werden, wenn Unbekannte sich grenzüberschreitend nähern“

Taschendiebe erbeuten in Discountern im Heidekreis mehrere Hundert Euro

In Neuenkirchen, Schwarmstedt und Walsrode trieben am gestrigen Donnerstag, 25. November, Taschendiebe in der Zeit zwischen 10.50 und 17.30 Uhr in Supermärkten ihr Unwesen und erbeuteten dabei laut Polizeibericht mehrere Hundert Euro.

Die Täter waren in den Aldi-Filialen in Schwarmstedt und Walsrode sowie in der Lidl-Filiale in Neuenkirchen aktiv. Einer 73-jährigen Frau wurde darüber hinaus auf dem Parkplatz der Lidl-Filiale in Walsrode aus ihrem unverschlossenen Pkw entwendet, während sie den Einkaufswagen zurückstellte.

Die Polizei weist nochmals darauf hin, „Handtaschen nicht im oder am Einkaufswagen zu lassen und extrem aufmerksam zu werden, wenn Unbekannte sich grenzüberschreitend nähern, man angerempelt oder aber auch angesprochen wird. Nicht selten zieht ein Täter die Aufmerksamkeit auf sich, während der andere unbemerkt zugreift.“

Logo