„Spielerische Forschertour“

Springhornhof Neuenkirchen startet „Familientour zu Kunst und Landschaft“

„Spielerische Forschertour“

Kinder, Eltern und alle, die sonst noch zu einer Familie gehören, lädt der Kunstverein Springhornhof für Sonntag, den 5. September, um 11 Uhr ein zu einer spielerischen Forschertour zu den Landschaftskunstwerken rund um Neuenkirchen: Ausgestattet mit einer Wegbeschreibung, Aufgabenzetteln, Stiften, Schnur und anderen Materialien macht sich die Gruppe auf den Weg zu einem etwa anderthalbstündigen Spaziergang von Skulpur zu Skulptur.

Wer war der verrückte König? Wohin führt die Eisenbahnlinie? Und warum hat der Künstler den Turm so schief gebaut? Diesen und anderen Fragen sollen die Teilnehmer gemeinsam auf den Grund gehen. Kunstvermittlerin Karin Haenlein und Kunstvereinsleiterin Bettina von Dziembowski begleiten die Tour, erklären die Aufgaben und sind gespannt auf viele gute Ideen und kreative Forschungsergebnisse.

Die Teilnahme an den Sonntagstouren des Kunstvereins Springhornhof ist kostenlos. Eine Mund-Nasen-Bedeckung und ein 3G-Nachweis sind unter freiem Himmel nicht erforderlich.

Logo