Tankstelle in Neuenkirchen überfallen: Täter bedroht Mitarbeiterin mit Messer

Zentraler Kriminaldienst bittet um Hinweise

Tankstelle in Neuenkirchen überfallen: Täter bedroht Mitarbeiterin mit Messer

Die Polizei bittet um Hinweise zu einem Tankstellenüberfall in Neuenkirchen: Am vergangenen Mittwoch um 18.22 Uhr betrat ein unbekannter, mit einem Bandana maskierter Täter das Tankstellengebäude in der Bahnhofstraße in Neuenkirchen, bedrohte die 47 Jahre alte Mitarbeiterin mit einem Messer und forderte Geld.

Nachdem die Mitarbeiterin der Forderung nachgekommen war, flüchtete der Täter zu Fuß über unbefestigte Wege in nördliche Richtung. Die Mitarbeiterin blieb unverletzt. Zur Schadenshöhe konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

Beschrieben wird der männliche Täter wie folgt: Er wirkte jung, möglicherweise 16 bis 18 Jahre alt, war schlank, etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß, hatte große Augen, sprach mit osteuropäischem Akzent; er trug ein schwarzes Bandana mit weißem Aufdruck, einen schwarzen Pullover und eine schwarze Jogginghose mit weißem Aufdruck sowie schwarze Handschuhe.

Hinweise zu Täter oder Tat nimmt der Zentrale Kriminaldienst in Soltau unter Ruf (05191) 93800 entgegen.

Logo