Dokumentation im Fernsehen: Biobauer aus Riepe „ackert“ mit zwei PS

NDR zeigt Film in der Reihe „NaturNah“ am 26. Mai um 18.15 Uhr

Dokumentation im Fernsehen: Biobauer aus Riepe „ackert“ mit zwei PS

Er „ackert“ gern mit zwei Pferdestärken: Biobauer Peter Hagel aus Riepe ist einer von wenigen Landwirten, die noch wissen, wie mit Hilfe von Pferden ein Feld bestellt wird. Das Wissen des Heidebauers ist dementsprechend gefragt. Ein Filmteam hat ihn und seine Pferde im Zeitraum eines Jahres bei der Arbeit und bei der Ausbildung begleitet. Zu sehen ist die TV-Dokumentation im Rahmen der Reihe „NaturNah“ am 26. Mai um 18.15 Uhr auf dem Sender NDR.

Pferde werden beim Entkusseln der Heide oder beim Mähen der Wiese eingesetzt, weil sie weniger Schaden anrichten als schwere Trecker. Und Peter Hagel hat die Pferde, die Technik und das Know-how für solche Feldarbeiten. Das ist inzwischen so selten, dass aus ganz Norddeutschland Interessierte zu ihm kommen, denen er das Ackern mit Pferden beibringt. Hagel ist in Niedersachsen der einzige Ausbilder der Interessengemeinschaft Zugpferde für landwirtschaftliche Pferdearbeit. Weil es auch an gut trainierten Ackerpferden mangelt, bildet er außerdem Nachwuchs aus: Wenn der Biobauer seine beiden Schleswiger Kaltblutstuten Anni und Beeke auf dem Feld anspannt, dann sind die Fohlen Nils und Nele oft dabei …

Logo