Baumaßnahme erfordert Vollsperrung der Kreisstraße 141

Start des Radwegneubaus zwischen 
Kroge und Riepe / Umleitungsstrecke führt über B 440 bis Dorfmark

Baumaßnahme erfordert Vollsperrung der Kreisstraße 141

In der kommenden Woche sollen die Arbeiten beginnen und Teile der Strake gesperrt werden - zum Start des Radwegneubaus an der Kreisstraße 141 zwischen Kroge und Riepe schickt der Landkreis Heidekreis jetzt begleitende Informationen: „Ab Montag, den 21. Februar, bis voraussichtlich 18. März werden Erdarbeiten zur Herstellung des Radweges an der Kreisstraße 141 im Bereich Kroge durchgeführt. Aufgrund der Örtlichkeit muss die Baumaßnahme unter Vollsperrung der Kreisstraße 141 von Kroge bis Riepe durchgeführt werden. Der Anliegerverkehr sowie der Linienbusverkehr sind weiterhin möglich“, so die Mitteilung. In der informiert der Landkreis auch über die Ausweichrouten: „Die Umleitungsstrecke führt von Kroge über die B 440 bis Dorfmark, dann weiter über die L 163 und die K 142 bis nach Riepe. Aus der Gegenrichtung wird die Umleitung in umgekehrter Reihenfolge geführt. Vorwegweiser für den überörtlichen Verkehr sind bereits an der L 163 im Bereich Willingen aufgestellt.“

Logo