21 Baugrundstücke im Losverfahren

Baugebiet Halmsrahde: Erschließungsarbeiten beginnen am 28. September

21 Baugrundstücke im Losverfahren

Für das am Zahrenser Weg in Schneverdingen entstehende Baugebiet Halmsrahde starten die Erschließungsarbeiten. Das berichtet jetzt Meike Moog-Steffens, Geschäftsführerin der Stadt GmbH Schneverdingen. Ab 28. September werde die Schneverdinger Firma Otto Schröder Tiefbaugesellschaft mbH mit der Herstellung der Baustraße und des Schmutz- und Regenwasserkanals beginnen. „Hierfür hält die Stadt GmbH 278.400 Euro bereit“, erklärt Moog-Steffens.

Der Endausbau werde in einem zweiten Bauabschnitt zwei bis drei Jahre später erfolgen. Für die 21 Einfamilienhausgrundstücke gebe es, so die Geschäftsführerin, „erheblich mehr vorgemerkte Käuferinnen und Käufer als Bauplätze. Deshalb wurde die umfangreiche Liste zum 31. Januar dieses Jahres geschlossen und das bewährte Prinzip der Bauplatzvergabe per Losverfahren gewählt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten dazu voraussichtlich noch im Oktober ihre Einladung.“

Logo