21 Baugrundstücke verlost

Baugebiet Halmsrahde in Schneverdingen: Interessenten können ihre Einfamilienhäuser planen

21 Baugrundstücke verlost

Für das am Zahrenser Weg entstehende Baugebiet Halmsrahde hat die Stadt GmbH Schneverdingen jüngst die ursprünglich für Dezember vergangenen Jahres geplante Grundstücksverlosung vorgenommen. Wegen des Infektionsgeschehens war es nicht möglich, zu einer öffentlichen Veranstaltung mit allen Teilnehmern einzuladen.

„Um keine weitere Zeit zu verlieren, hat sich die Stadt GmbH deshalb dazu entschlossen, die Verlosung unter Einhaltung der Kontaktbeschränkungen im kleinstmöglichen Kreis vorzunehmen“, so Bürgermeisterin Meike Moog-Steffens, Geschäftsführerin der Stadt GmbH Schneverdingen. Bei der Veranstaltung im Ratssaal wirkten neben ihr der Aufsichtsratsvorsitzende Carsten Gevers, Erster Stadtrat Mark Söhnholz sowie Dörthe Weiher von der Grundstücksverwaltung mit.

Christian Schulz als Notar des Soltauer Rechtsanwaltsbüros „Erdmann, Schlüsselburg & Partner“ hat die Durchführung des Losverfahrens notariell beaufsichtigt. „Ihr persönliches Losergebnis haben die Interessenten inzwischen erhalten, so dass 21 von ihnen ihr Einfamilienhaus in der Halmsrahde jetzt planen können“, so Moog-Steffens.

Logo